19

Historisches Museum

Kurz & Knapp:

Das 1931 gegründete historische Museum mit Ursprung im 13. Jahrhundert zeigt Kunst- und Kulturgeschichte von der Steinzeit bis zum 19. Jahrhundert.

 

Fakten:

  • In über 100 Räumen kann man einen Einblick in 2000 Jahre deutsche Entwicklung mit Kunst und Kultur der alten Reichsstadt und des ostbayerischen Gebiets bekommen.
  • Aufgeteilt in die Abteilungen Vorgeschichte, Römisches Regensburg und Regensburg im Mittelalter

 

Wissenswertes:

Das durch Zubauten erheblich vergrößerte Minoritenkloster mit Ursprung im 13. Jahrhundert bildet den Grundstein für das heutige Historische Museum.

In den Abteilungen Vorgeschichte, Römisches Regensburg und Regensburg im Mittelalter sind unter anderem Funde aus der Römerstadt Castra Regina, das Merkur-Heiligtum aus der Zeit um 200 n. Chr., ein um 1700 holzgeschnitztes Modell der mittelalterlichen Stadt Regensburg, Kunstgegenstände, Sakrophage, das Modell vom Bau der Porta Praetoria und die einzigartige steinerne Gründungsurkunde Regensburgs von 179 n. Chr. Sowie das Original des „Bruckmandls“ aus dem 15. Jahrhundert  zu bewundern.

Auch der Kreuzgang mit dem spätgotischem Klosterbrunnen und bedeutenden mittelalterlichen Plastiken ist einen Besuch wert.

 

Adresse:

Dachauplatz 2-4

93047 Regensburg

 

Öffnungszeiten:

Dienstag – Sonntag und an den Feiertagen: 10:00 – 16:00 Uhr

Ostermontag / Pfingstmontag: 10:00 – 16:00 Uhr

01.01., Faschingsdienstag, Karfreitag, 01.05., 01.11., 24./25./31.12.: geschlossen

 


Back to Top ↑