Kunst & Kultur

Schiffahrtsmuseum

Kurz & Knapp:

Neben den sehenswerten Baudenkmälern Regensburgs gibt es auch ein schwimmendes Denkmal, welches sich direkt an der Thundorfer Straße befindet. Die Schiffahrt hat in Regensburg schon immer eine gewisse Rolle gespielt, im Donau-Schiffahrts-Museum ist dies anschaulich zu bestaunen.

 

Fakten:

  • Direkt neben der Steinernen Brücke und historischer Wurschtkuchl gelegen
  • Besteht aus 2 historischen Donauschiffen
  • Die Ruthof war Teil des Wideraufbauprogramms nach dem Ersten Weltkrieg. Sie wurde in der Ruthof-Werft gebaut und verkehrte vor allem auf der unteren und mittleren Donau
  • Die Freudennau wurde nach ihrer Erbauung in Linz, in den Dienst der Ersten Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft  gestellt. Auch heute noch ist die Freudennau voll funktionsfähig und wird gelegentlich für kleine Rundfahrten genutzt.

 

Wissenswertes:

Das Museum befindet sich an Bord zweier historischer Donauschiffe: dem Radzugdampfer RUTHOF/ÉRSEKCSANÁD, welcher 1922/23 erbaut wurde, und dem Motorzugschlepper FREUDENAU, erbaut im Jahre 1942. In mühevoller Kleinarbeit wurden beide Schiffe vom Träger renoviert. Viel Raum nehmen die Dampfmaschine bzw. der Dieselmotor ein, die heute beide noch lauf- und funktionsfähig sind und gelegentlich vorgeführt werden. Ein tiefer Einblick in die Geschichte der Schifffahrt wird durch die ausgestellten Dioramen, Schautafeln und Modelle an Bord der RUTHOF ermöglicht.

 

Adresse:

Thundorfer Straße

93047 Regensburg

 


Back to Top ↑